Verwaltung - Filialen

Mietvertragsmanagement

Das Mietmanagement der Filialisten-Version „street4“ stellt die gesamten Mietvertragsinhalte der Mietverträge der Filialen dar. Es werden auf Basis des vorangegangenen Expansionsprozesses die Mietvertragsprozesse abgebildet. Damit werden neben den Verträgen auch die Vorgänge zu den Verträgen oder Verantwortungsbereiche im Vertrag abgelegt. Nachfolgend einige Beispiele, was alles verwaltet werden kann:

  • Vertragsfristen
  • Bürgschaften
  • Patronatserklärungen
  • Konditionen
  • Optionen
  • Nachträge
  • Kündigungen
  • Verlängerungen
  • Rückbauverpflichtungen

Miete mit und ohne Wertsicherungsklausel

–        Miete ohne Wertsicherungsklausel

–        Miete mit Wertsicherungsklausel nach folgenden Verfahren:

  • Absolute Änderung
  • Index/Stichtag
  • Manuelle Änderung
  • Prozentpunktverfahren mit Schwellenwert
  • Prozentwertverfahren mit Schwellenwert
  • Prozentpunktverfahren mit Schwellenwert mit konstanter Änderung
  • Prozentwertverfahren mit Schwellenwert mit konstanter Änderung
  • Relative Änderung

Damit lassen sich sehr vielfältige Mieten mit und ohne Wertsicherungsklauseln abbilden. Das System benutzt diese Verfahren, um den Benutzern anzuzeigen, welche Mietpreisänderungen fällig sind bzw. wie sich die Mietkosten entwickeln.

Vertragsmanagement

Das Vertragsmanagement bildet zusätzlich zu den Mietverträgen verschiedenartige Verträge im System ab. Folgend ein paar Beispiele für Vertragsarten:

  • Dienstleistungsvertrag
  • Werkvertrag
  • Werkliefervertrag
  • Kaufvertrag
  • Leasingvertrag
  • Energieliefervertrag
  • Gewährleistungsbürgschaft
  • Wartungsvertrag

Alle Vertragsvorfälle, die in Verbindung mit einem Vertrag anfallen, werden – wie bei den Mietverträgen auch – über Prozesse abgebildet. Durch die Abbildung aller wichtigen Vorfälle über Prozesse kann lückenlos nachverfolgt werden, was in welchem Vertrag sich wie geändert hat.

Beispiele von Vorfällen, die im System abgebildet werden, sind:

  • Kündigung
  • Sonderkündigung
  • Nachträge
  • Optionen
  • Sicherheiten
  • Änderung von Vertragspartner

Wartung & Inspektion

Die Wartung und Inspektion basiert auf dem Anlagenbuch, das über die Warengruppencodierung erstellt wurde. Es enthält alle technischen Anlagen und Ausstattungsgegenstände einer Filiale – von der Kasse oder Türe über die Heizung bis hin zu Präsentationsständern, Teppichen oder Pylonen. Für die Wartung und Inspektion werden Terminserien erstellt. Die geplanten Tätigkeiten werden mit den entsprechenden Objekten verknüpft. Die geplanten Wartungen und Inspektionen werden im System anlegt und analog der Auftragsabwicklung abgearbeitet.

Schlüsselmanagement

Mit dem Schlüsselmanagement können alle Schließungen der Filialen und der Verwaltung erfasst und verwaltet werden. Es können Zylinder, Schlüssel und Schließpläne erfasst werden. Dabei ist es möglich, sowohl Schlüssel als auch RFID Transponder zu verwalten. Die Ausgabe und Rückgabe von Schlüsseln erfolgt über Vorgänge. Dadurch erhält man einen Überblick, wer welchen Schlüssel hat und welche Schlüssel noch zur Verfügung stehen.

Energiemanagement

Das Energiemanagement ist für Filialisten ein wichtiges Kriterium. Mit „street4“ können Sie einerseits Energieverbräuche in den Filialen erfassen, egal, ob es sich um Strom, Gas oder auch Wasser handelt. Zähler können erstellt und Ablesungen erfasst werden. Andererseits können aber auch Energieverträge verwaltet werden. Somit können die Kosten der Energieverträge den Filialen, abhängig und in Relation der Verbräuche, zugeordnet werden.